Mit Yoga & Ayurveda durch die Rauhnächte

12. Rauhnacht - 4./5. Januar

Die letzte Rauhnacht – der Kreislauf schließt sich wieder. Diese Nacht, dem Dezember zugeordnet, dem dunkelsten Monat und dem Moment der Wintersonnenwende. So wie im Dezember auf das Jahr zurück gesehen wird, halten wir auf die letzten Tage - die Raunächte eine Rückschau. Was hat sich verändert? Gibt es noch etwas unerfülltes? Welche Kraft/ Atmosphäre nimmst Du jetzt wahr? Ist sie fein oder dichter, kraftvoller? Spürst Du eine Aufbruchstimmung? Möchtest Du ins Handeln gehen? Wie wichtig sind Dir deine Wünsche? Ideen und Wünsche sind prima, um zu wissen wohin. Jetzt braucht es Umsetzung, mit Wertschätzung für sich, das Leben, Aufrichtung und Tatendrang….und Geduld!

Diese Nacht wird auch als die  „Nacht der Wunder“  bezeichnet.

 

Räuchere Dein Heim, öffne die Fenster ganz weit; lass die kühle, frische, eisige und klare Luft rein….und ATME

Metta meditationAnke Facius
00:00 / 21:01

Anke Facius