Mit Yoga & Ayurveda durch die Rauhnächte

5. Rauhnacht - 28./29. Dezember

Nach dem Räuchern öffne die Fenster und nimm ein paar tiefe Einatemzüge. Lade das neue, frische damit ein! Diese Nacht ist dem Mai gewidmet. Der Üppigkeit, Fülle, dem Wohlstand, dem Genuss…mit anderen. Geteilte Freude ist doppelte, ach drei-, nein… vielfache Freude! Was fällt Dir dazu spontan ein? Geh durch Deine Lebensbereiche:

Gesundheit, Familie, Partnerschaft, Sexualität, Hobby, Sport, Bankkonto, ...

Wo wünscht Du Dir Fülle, Überfluss? Mit wem möchtest Du das zusammen erleben, teilen? Wer begleitet Dich auf Deinem Weg? Wie begegnest Du Dir? Bin ich eine gute Freundin? Ein guter Freund?

MettameditationAnke Facius
00:00 / 21:01